funktionelle Störungen

Hiermit sind Probleme gemeint die (noch) keine strukturellen Defekte verursacht haben, aber den harmonischen Ablauf der Körperfunktionen beeinträchtigen. Als Beispiel können streßbedingte Magenbeschwerden angeführt werden. Eine Möglichkeit ist, das zu durch hohe Streßbelastung der Vagusnerv, welcher einen hohen Anteil an der guten Funktion des Magens hat, irrititert ist. Dadurch kann die Produktion der Magensäure erhöht sein. Wenn dies die Magenschleimhaut noch nicht zu stark angegriffen hat, ist die Chance durch Harmonisierung der Vagusfunktion eine Regeneration zu erreichen. Diese Harmonisierung kann durch die angebotenen Therapieformen erreicht werden.